Pflegeleichter Balkon: Pflanzen, Möbel und mehr

Sie verbringen im Sommer gerne jede freie Minute an der frischen Luft und wünschen sich einen gemütlichen Rückzugsort der Entspannung? Ihr Balkon gleicht jedoch einer Abstellkammer und wirkt mit seiner kühlen Beton-Optik wenig einladend? Zudem fehlt Ihnen einfach die Zeit, den Freisitz in aufwändiger Kleinstarbeit umzugestalten und regelmäßig zu pflegen. Keine Sorge! Auch mit nur wenig Aufwand und der richtigen Auswahl von pflegeleichten Möbeln, einfach zu verlegenden Bodenfliesen und genügsamen Pflanzen verwandeln Sie Ihren Balkon in eine gemütliche Sommer-Oase. Wir geben Ihnen im Folgenden ein paar Tipps, wie Sie Ihren Freisitz auf unkomplizierte Art und Weise mit nur wenig Zeitaufwand geschickt umgestalten. Lassen Sie sich inspirieren und zögern Sie nicht – der nächste Sommer kommt bestimmt!

Schritt für Schritt zum pflegeleichten Balkon

  • Machen Sie sich zunächst Gedanken über die grundlegende Gestaltung: Möchten Sie ein spezielles Thema umsetzen, bevorzugen Sie bestimmte Farben? Wieviel Platz benötigen Sie für die gewünschten Möbel und Pflanzen? Denken Sie daran, die zur Verfügung stehende Fläche im Vorfeld genau auszumessen.
  • Eine pflegeleichte Balkonverkleidung macht nicht nur optisch einiges her, sondern sie bietet gleichzeitig Schutz vor Wind, Regen und neugierigen BalkonsichtschutzBlicken. Am besten wählen Sie eine Balkonverkleidung aus Markisentuch in dunklen Farben wie Blau, Grün, Braun oder Anthrazit. Diese reinigt sich fast von selbst und ist besonders strapazierfähig. Ein sehr attraktiver Hingucker ist zum Beispiel eine pflegeleichte Balkonverkleidung mit einem mehrfarbigen Streifen-Design in dunklen Tönen.
  • Als Bodenbelag kommen vor allem farbenfrohe, glatte Outdoor-Fliesen oder robuste WPC-Fliesen zum Einsatz. Diese sind besonders langlebig sowie pflegeleicht und kaschieren hässliche Betonböden.
  • Für eine Sitzecke verwenden Sie Balkonmöbel aus leichtem Aluminium oder Kunststoffen in dunklen Tönen, denn diese sind robust und benötigen keine spezielle Pflege. Verschmutzungen können einfach mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Klappbare Stühle und Tische sind besonders praktisch, da sie platzsparend beiseitegestellt werden können.
  • Immergrüne Pflanzen wie verschiedene Gehölze machen kaum Arbeit und sehen das ganze Jahr über schön aus. Dazu passen genügsame Blühpflanzen wie zum Beispiel Geranien, Fuchsien, Tagetes oder auch Cannas.
  • Mit lasierten Keramikübertöpfen, pflegeleichten Outdoor-Teppichen und abwischbaren Wachstischdecken sowie Sitzkissen und Auflagen mit waschbaren Bezügen können Sie tolle Farbakzente setzen und schaffen gleichzeitig eine gemütliche Atmosphäre.

Unkomplizierte und pflegeleichte Bodenbeläge für Ihren Balkon

Sie möchten dem unschönen Fußboden auf dem Balkon gerne ohne großen Aufwand einen ansehnlichen und zugleich pflegeleichten Look verpassen? Dann haben Sie mehrere Möglichkeiten:
Sehr beliebt sind Holzfliesen, welche sich mithilfe eines einfachen Klick-Systems auf unkomplizierte Art und Weise verlegen lassen und dem Boden eine natürliche Holzoptik verleihen. Besonders pflegeleicht sind WPC-Fliesen. Diese vereinen die Vorteile von Kunststoff und Holz miteinander und sind äußerst langlebig. Die Oberfläche der Fliesen unterscheidet sich optisch kaum von Varianten aus Echtholz.
Wer es etwas farbenfroher mag, kann auch zu Outdoor-Fliesen greifen. Diese werden in vielen verschiedenen Farben und Strukturen angeboten und sind aufgrund ihrer glatten Oberfläche sehr leicht zu reinigen. Lassen Sie diese aber auf jeden Fall von einem Fachmann verlegen, dann haben Sie auch wirklich lange Freude an dem robusten Bodenbelag.
Eine kostengünstige Alternative zum Bodenbelag in Form von Fliesen sind spezielle Outdoor-Teppiche. Diese sind aus sehr robusten und wetterfesten Fasern gefertigt und sorgen für eine wohnliche Atmosphäre auf dem Balkon. Steht Ihnen eine große Fläche zur Verfügung, dann können Sie verschiedene Varianten auch einsetzen, um bestimmte Bereiche voneinander abzugrenzen.

Diese Pflanzen sind genügsam und machen wenig Arbeit

Wenn Sie sich eine robuste Balkon-Bepflanzung wünschen, die nur wenig Pflege bedarf, dann sind immergrüne Pflanzen wie Bambus oder Gehölze empfehlenswert. Wählen Sie am besten kleinwüchsige Arten, denn diese kommen mit den beengten Verhältnissen im Pflanzkübel gut zurecht. Verwenden Sie keine Balkonblumenerde, sondern besser Kübelpflanzenerde, diese speichert Wasser besonders gut und enthält eine Vielzahl harter Bestandteile wie Lavasplitt und Sand, welche auch nach mehreren Jahren noch ausreichend Luft an die Wurzeln lassen.
Besonders raffiniert ist ein Arrangement aus immergrünen Pflanzen mit unterschiedlichen Farbgebungen. Hellgrüne Lebensbäume und dunkelgrüne Zypressen in unterschiedlichen Wuchsformen bilden eine abwechslungsreiche Gesamtoptik. Für ein mediterranes Flair auf sonnigen Balkonen sorgen Olivenstämmchen und verschiedene Palmen.
Farbakzente können Sie mit pflegeleichten Blühpflanzen in Balkonkästen setzen. Dazu zählen Geranien, Stiefmütterchen, Tagetes, Fuchsien, Lavendel, Weihrauch und Kräuter wie Thymian. Sehr hübsch sind zudem Kletterpflanzen wie Efeu oder Hopfen, die mithilfe eines Rankgitters sowohl als natürlicher Sichtschutz wie auch zur Begrünung von hässlichen Betonwänden eingesetzt werden können.

Sind Sie bereit für den Sommer? Dann beginnen Sie am besten gleich mit der Gestaltung Ihres Balkons und verbringen Sie viele entspannte Stunden an Ihrem neuen Lieblingsplatz!

 

 

Was ist auf dem Balkon zu tun im Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.